Skip to main content

Kavalkade Phillips-Zügel

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. April 2018 04:07

Philipszügel, auch Lauferzügel oder Pohlmann-Zügel genannt, sind zwei einzelne Riemen, die ähnlich wie Dreieckszügel vom Sattelgurt durch die Trensenringe zum Pferd zurückgeführt werden. Anstatt unter dem Rumpf des Pferdes werden sie allerdings an der Seite des Pferdes befestigt, wodurch sich im Vergleich zum Dreieckszügel verbesserte seitliche Führung des Pferdes ergibt. Sie werden zum Reiten und Longieren genutzt, eignen sich aber auch ideal für die Arbeit mit jungen Pferden. Lauffer eignen sich ideal für professionelle Longierarbeit. Dabei kann die Bewegungsfreiheit des Pferdes variiert werden, indem das Dreieck vergrößert oder verkleinert wird. Desto weiter die Lederriemen voneinander entfernt angebracht werden, umso größer wird das seitliche Dreieck und das Pferd hat einen größeren Spielraum an den Bewegung nach oben und unten. Zudem bietet eine weite Verschnallung eine gute seitliche Stabilisierung und bietet Pferden, die gerne mit der äußeren Schulter ausweichen einen Rahmen nach außen. Jeder Reiter bzw. Longierer kann auch die Philipszügel so verschnallen, dass sie wie Ausbinder starr sind und dem Pferd eine direkte und konstante Anlehnung bietet. Lauferzügel sind Hilfszügel, die für jeden Ausbildungstand, gerade an der Longe, sehr gut geeignet sind. Sie helfen viele Punkte der Skala der Ausbildung abzudecken und sind sehr variabel einsetzbar.

Besondere Eigenschaften:

  • Zum Reiten oder Longieren
  • Praktische Hilfszügel aus Leder, an beiden Enden zu Verstellen


39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. April 2018 04:07